Logo EPiD Startseite » Vergangenes » 2008

2008

hog08kircheeinzug_595.jpg

Posaunenratstagung 2008 in Hofgeismar

Am Samstag, dem 23. Februar, wurde der neue Leitende Obmann Bernhard Silaschi im Rahmen eines Gottesdienstes durch den Präsidenten des Kirchenamtes der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Herrmann Barth, in der Altstädter Kirche in Hofgeismar in sein Amt eingeführt. An der Einführung nahmen Bläserinnen und Bläser aus allen Gegenden Deutschlands teil, da der Gottesdienst in die jährliche Tagung des Posaunenrates eingebettet war. Den Gottesdienst im kurhessischen Hofgeismar gestalteten Bläser und Bläserinnen aus dem Kirchenkreis Hofgeismar unter der Leitung von Landesposaunenwart Andreas Jahn sowie Pastor Werner Jung, Stuttgart, und Pfarrer Günter Kaltschnee, Lahntal, als Liturgen mit.hog08tagungsynodalsaal_595.jpg
Das wichtigste Thema war sicher der bevorstehende Deutsche Evangelische Posaunentag 2008 in Leipzig.
Des Weiteren konnte im Haushaltsjahr 2007 der Haushalt konsolidiert werden. Dies gilt auch für die nächsten Jahre bis 2010, was die mittelfristige Finanzplanung erleichtert. Karl-Wilhelm Wilke, der bisher für die Finanzen verantwortlich war, konnte dieses positive Fazit ziehen und sieht den EPiD in dieser Hinsicht auf einem guten Weg. Auf eigenen Wunsch schied er anlässlich der Tagung aus seinem Amt aus. Der Vorstand und die Delegierten dankten ihm sehr herzlich für seine umsichtige und sorgfältige Arbeit. An seiner Stelle rückte Stephan Fabry in den Vorstand.
Die Berichte aus dem Vorstand wurden zustimmend zur Kenntnis genommen.
Die Geschäftsbesorgung durch die Geschäftsstelle des Westfälischen Posaunenwerkes entwickelt sich gut und wurde bestätigt.

Morgenblasen im Hof der UnterkunftCFT 2008 in Klix

Das alljährliche CFT war dieses Jahr noch mehr als sonst ein „Kleiner Deutscher Posaunentag“. Die Bläser – alles Teilnehmer in Forum und Chat auf der EPiD- Internetseite - kamen aus Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Berlin, Brandenburg, Nordrhein-Westfalen, Hessen, Sachsen, Baden und Tschechien - allerdings betrug die Zahl der Teilnehmer nur ein Tausendstel des „Großen“, nämlich Fünfzehn. Leipzig warf seine Schatten voraus. Wer hatte, zog bei Auftritten sein Leipzig-T-Shirt an, und es wurde immer auch aus dem Gloria 08 gespielt. Immer wieder sprachen uns Zuhörer darauf an und wurden freundlich über den DEPT informiert.
Für die Organisation war diesmal Susanne zuständig, die in Klix als Kirchenmusikerin arbeitet. Untergebracht waren wir alle gemeinsam im Waldschulheim von Halbendorf, wo auch die Proben stattfanden. Die Tage begannen, wie es sich für Posaunenchorbläser gehört, mit dem Morgenchoral im Hof. Begrüßung vor einem sorbischen Restaurant
Tagsüber gab es ein gut durchdachtes und von Susanne hervorragend organisiertes Programm, abends wurde mit LPW Andreas Altmann geprobt. Nach der Andacht zum Tagesschluss wurde noch aus einem Liederheft gesungen, das Susanne eigens für das CFT zusammengestellt hatte. Anschließend war Klönen angesagt – mit offenem Ende.

Auch deutsche Vergangenheit...

Der Freitagmorgen war einem sehr ernsten Thema vorbehalten: einer Führung durch das berüchtigte Stasi-Gefängnis „Bautzen II“. Es war sehr bedrückend zu sehen, zu erfahren und greifbar zu erleben, was Menschen Menschen antun können. Ohne hier Einzelheiten zu schildern, kann ich einen Besuch nur empfehlen, vor allem denen, die die Wiedervereinigung Deutschlands aus welchen Gründen auch immer gerne rückgängig machen würden... Beim Verlassen des Gebäudes wieder in den hellen Sonnenschein zu treten, war eine Erleichterung und ließ jeden tief aufatmen.

Begegnungstagung 2008

Zur Begegnungstagung des Jahres 2008 wurde nach Hildesheim eingeladen. Das Thema lautete: „Gottesdienst im Wandel am Beispiel neuer geistlicher Lieder“
 

 
LOSUNG DES TAGES
Freitag, 28. April 2017
 
Gelobt sei Gott, der seinen Engel gesandt und seine Knechte errettet hat, die ihm vertraut haben.
 
Und siehe, der Engel des Herrn kam herein und Licht leuchtete auf in dem Raum; und er stieß Petrus in die Seite und weckte ihn und sprach: Steh schnell auf! Und die Ketten fielen ihm von seinen Händen.

News

  •  
  • 09. Dezember 2016
    Posaunenchor im Kulturerbe Deutschlands! mehr
  •  
  • 21. September 2016
    "Posaunenchor Deutschland" - Begegnungstagung 2016 mehr

Nächste Veranstaltung

  •  
  • 28. Mai 2017
    5oo-Jahre Reformation - Festgottesdienst mehr